Nachdem das erste Spiel gewonnen war, fährt die Mannschaft voller Zuversicht zum Auswärtsspiel
beim FVT Heilandsweide nach Marienfelde, allerdings ohne ihren Captain,
der mit dem Motorrad in den Alpen unterwegs ist.
Auf dem ungewohnten Kunststoffuntergrund haben einige dann Probleme, so dass wir
nach den Einzeln bereits 5:1 zurückliegen. Lediglich Rainer kann mit seiner bewundernswerten
Spielkonstanz, trotz gerade halbwegs ausgeheilter Fussverletzung, sein Match erfolgreich beenden.
Anschließend werden dann 2 Doppel gewonnen, was zum Teil darauf zurückzuführen ist, dass
der Gegner weiteren Mitspielern eine Chance gibt, ihre Spielstärke unter Beweis zu stellen.
Alles in allem ist es, mit der gewohnten Gastfreundlichkeit des Gegners, ein gelungener Sonntagsausflug
in den Süden unserer Stadt.

RG

Spielbericht gegen FVT Heilandsweide